• Slide background

    Beim letzten Mal haben wir bestimmt geschrieben: 'Mann, was ist das eigentlich für ein geiler Veranstalter!' Und jetzt? Es hat sich zum Glück nichts verändert. Ganz ehrlich!
    Männergestalten (Oktober 2006)

  • Slide background

    Wir werden Goslar aber so was von in unseren Herzen behalten - toller, sympathischer, super-gut-organisierter Haufen.
    Männerkulturen (März 2008)

  • Slide background

    Was für ein Ort! Was für warmherzige, fachkundige Veranstalter und so ein begeisterungsfähiges, aufmerksames Publikum! Da bleibt kein Wunsch offen. Es war ein pures Vergnügen auf allen Ebenen.
    (Angela Buddecke, Juni 2004)

Garden of Delight

 Musik - Samstag, 29. Oktober, 20:00 Uhr, Kulturkraftwerk Harz Energie (unbestuhlt)

media fotos 2low

Celtic Rock, Irish Folk, Piratensongs, historische Kostüme und eine 3-stündige, atemberaubende Liveshow mit dem charismatischen Sänger und Bandleader Michael M. Jung und Teufelsgeiger Dominik Roesch erwartet die Zuschauer von der erfolgreichsten Celtic Rock Formation Deutschlands. Das 17. Studioalbum „Back In Ireland" führt die Band zurück zu den irisch-keltischen Wurzeln. Als  Gastmusiker konnte der Weltstarflötist Alan Doherty für 6 Songs gewonnen werden. Sein sensationell virtuoses Spiel wertet die tollen Songs noch ungemein auf.

Alan, der unter anderem in vielen Hollywoodblockbuster-Soundtracks zu hören ist, wird sogar bei einigen Shows Live dabei sein. Mehr als 40 Wochen war die Band um Komponist und Mastermind Michael M. Jung sogar auf Platz 1 und 2 der offiziellen Internetradiocharts!

Seit nunmehr 16 Jahren tourt G. O. D. durch Deutschland, Irland, Großbritannien und Holland und spielte dabei mehr als 2100 (!) Konzerte unter anderem mit Nazareth, Chris de Burgh, The Kelly Family, Saltatio Mortis, Vonda Shephard, Marla Glen, Paddy Goes To Holyhead, Rodgau, Monotones und vielen weiteren bekannten Künstlern. Sogar für die Tänzer von LORD OF THE DANCE spielte die Band bereits sehr erfolgreich. Und jetzt kommen sie endlich wieder ins Kulturkraftwerk Harz Energie, um uns einzuheizen.


Mehr Infos und Videos findet Ihr unter: http://www.god-band.de/

Eintritt inkl. MwSt. und VVK-Gebühr = 15 €, ermäßigt 12 € (Karten hier oder bei der Touristinformation)

Martin O.: "Stimmentänzer"

 Stimmenakrobatik - Freitag, 11. November 2016, 20:00 Uhr, Kulturkraftwerk Harz Energie

mo

Martin O. kreiert und schafft Unglaubliches mit seiner Stimme.
Ein virtuoses Klangprogramm, aus einer Stimme, wohl gemerkt, die Martin O. mit dem Mikrofon einfängt. Die verschiedenen Stimmen gibt er dann in Endlosschlaufen wieder, legt sie gekonnt übereinander und schafft so mehrdimensionale Klang- und Hörerlebnisse. Dazu tanzt und schauspielert er, improvisiert nach Lust und Laune und hält sein Publikum mit Charme und Humor bei bester Stimmung.
Er führt sie in entlegene oder auch ganz vertraute Klangwelten und Geräuschkulissen: Nach Frankreich beispielsweise, Indien, Spanien oder Amerika, wo sie die Geldpolitik belauschen. Und den Aktienkurs. Dann hinauf zur Alp mit ihrem traditionellen Schweizer Jodel oder
zum angeregten Geschnatter zweier Japaner über Automarken.

Hervorragende Lichtbilder und Tonerlebnisse von seinem professionellen Technikteam vervollständigen eine gelungene Show.


Mehr Infos und Videos findet Ihr unter: http://www.martin-o.ch/

Eintritt inkl. VVK-Gebühr = 22 €, ermäßigt 19 € (Karten hier oder bei der Touristinformation)

 

Peter Kerlin & Jens Kommnick: SOME SHINING LIGHT - CD-Release

 Musik - Freitag, 25. November, 20 Uhr, Kulturkraftwerk Harz Energie

PeterKerlin

18 Monate nach seinem letzten Konzert bei uns gastiert der Goslarer Singer/ Songwriter Peter Kerlin am 25.11. erneut bei uns im Kulturkraftwerk.
Diesmal werden wir Peter Kerlin gemeinsam mit seinem kongenialen Duopartner Jens Kommnick erleben. Der Anlass für diesen Abend ist auch diesmal wieder ein besonderer. Sieben Jahre nach seiner letzten CD-Veröffentlichung „Dancing days“ präsentiert Kerlin jetzt exclusiv und offiziell seine brandneue CD. Bei der Planung des offiziellen „CD-Release-Concerts“ war es der ausdrückliche Wunsch des Musikers, dieses als „Heimspiel“ im jens 10Kulturkraftwerk stattfinden zu lassen. Dass Jens Kommnick ihm an diesem Abend tatkräftig zur Seite stehen wird, ist natürlich kein Zufall, denn der vielseitige, selbeschäftigte und einfühlsame Multiinstrumentalist aus dem kleinen Fischerdorf Wremen war auch bei den Studioaufnahmen zwischen Dezember 2015 und Mai 2016 maßgeblich am Gelingen der neuen CD beteiligt. Seit 1993 arbeiten die beiden Vollblutmusiker bereits erfolgreich zusammen. Wir freuen uns auf dieses exclusive CD-Release-Concert mit Peter Kerlin und Jens Kommnick.

 

Mehr Infos findet Ihr unter:  http://www.peterkerlin.de/

 Eintritt inkl. VVK-Gebühr = 15 €, ermäßigt 12 € (Karten hier oder bei der Touristinformation)

Martin Zingsheim: "kopfkino"

 Kabarett - Samstag, 26. November, 20 Uhr, Kulturkraftwerk Harz Energie

zi kopfkino PR 1 credit Tomas Rodriguez

Wäre Assoziations-Hopping olympisch, Martin Zingsheim könnte sich Hoffnung auf Medaillen machen. Im Sturm hat er die Kleinkunstszene erobert, zahlreiche Kabarettpreise eingeheimst und den Sprung ins Radio sowie ins Fernsehen geschafft. Jetzt ist das 31 Jahre junge Ausnahmetalent aus Köln mit seinem neuen Soloprogramm auf Welttournee durch den deutschsprachigen Raum und präsentiert eine rasante Ein-Mann-Show jenseits aller Schubladen und wir holen Ihn für Euch – nach seinem großartigen Auftritt 2015 in Goslar – erneut ins Kulturkraftwerk.
Die Dramaturgie des Abends folgt dem wilden Gedankenstrom des frisch promovierten Lockenkopfes. Ein sprachlich wie musikalisch virtuoses Abenteuer über Gott und die Welt, Liebe und Hass, Erziehung und Pauschalreisen. Grandios verkopft ringt Martin mit Protagonisten der Kulturgeschichte, kämpft gegen die musikalischen Folgen einer Kindheit in den 90ern, erklärt Veganismus zu einer rein lexikalischen Herausforderung und plant den Sturz des herrschenden Systems durch getanzte Revolution. 

Mehr Infos findet Ihr unter:  http://www.zingsheim.com/

Eintritt inkl. VVK-Gebühr = 17 €, ermäßigt 14 € (Karten hier oder bei der Touristinformation)

 

 

Sweet Sugar Swing: "SWINGIN' SANTA"

 Musik - Freitag, 16. Dezember, 20 Uhr, Kulturkraftwerk Harz Energie

2013 SSS Xmas FINAL HiRes

Die verrückt-tratitionell-besinnlich-musikalische Weihnachtscomedy

”Sweet" Tina, "Sugar" Annie und “Swingin´" Mary are coming to Goslar...als Swingin´ Santa - Ho Ho Ho! Und wir mittendrin: Mary hat zur Christmas Party in ihr Wohnzimmer geladen. Sie möchte doch nur zeigen wie schön, kitschig und beautiful Weihnachten in America sein kann, doch es wird alles andere als eine Stille Nacht.                                                                    
Seit vier Jahren singen, lachen und tanzen die drei Ladies zu amerikanischen Klassikern wie „Let it snow”, „Jingle Bells“ oder „White Christmas" und entführen ihre Zuschauer in einen vorweihnachtlichen Abend voller Glanz und Humor. Tauchen auch Sie ein in die schillernde Welt von Cadillac, Nylons und Petticoat. Spätestens nach diesem Abend holen Sie sich eine handsignierte und von den Damen geküsste CD persönlich bei der SWINGIN' SANTA Show im Kulturkraftwerk.

Mehr Infos findet Ihr unter:  http://www.sweetsugarswing.com/

Eintritt inkl. VVK-Gebühr = 17 €, ermäßigt 14 € (Karten hier oder bei der Touristinformation)

 

Tina Teubner und Ben Süverkrüp "Wenn du mich verlässt komm ich mit"

 Musikkabarett - Fr./Sa., 03./04. März 2017, 20:00 Uhr, Kulturkraftwerk Harz Energie

Tina Teubner-DEMOKRATIE-LowRes-RGB  Jens Schneider 1

Weniger Demokratie wagen! Lieder. Kabarett. Unfug.

Wäre das nicht die Lösung für jeden Liebeskummer? Es könnte doch so einfach sein...
Aber was ist schon einfach? Auch Tina mit ihrem neuen Programm zu buchen ist es wegen eines prall gefüllten Tourplans nicht. Bereits im Januar 2015 haben wir den Termin gebucht und freuen uns nun auf den dritten Besuch der begnadeten, überirdischen, mit Kernkompetenzen auf dem Gebiet des autoritären Liebeslied ausgestatteten Musikerin und Künstlerin , die die Erziehung ihres Mannes erfolgreich abgeschlossen hat und nach neuen Herausforderungen sucht. Die Grenzen zwischen „privat" und „politisch" sind nicht mehr aufrecht zu erhalten. Die Welt brennt: Tina wagt den Blick ins Innerste. Mit ihrer rasiermesserscharfen Intelligenz, ihrem unwiderstehlichen Humor und ihrer weltumfassenden Herzenswärme scheucht sie ihr Publikum auf: Nicht kratzen. Waschen. Zwei
Stunden Tina Teubner sind so schön wie die erste Liebe und so wirksam wie zwei Jahre Couch. Hingehen!
 
Mehr Infos und Videos findet Ihr unter: http://www.tinateubner.de/

Eintritt inkl. MwSt. und VVK-Gebühr = 17 €, ermäßigt 14€ (Karten in Kürze)

Tonträger „Leiser Lärm“

 Musik - Samstag, 18. März 2017, 20:00 Uhr, Kulturkraftwerk Harz Energie

tontraeger1

Die vier jungen Berliner Sympathen sind nach eigener Aussage „die skandalös-fetzigste Kabarett-Amüsier-Wir-haun-auf-die-Kacke-Kapelle der Welt!!" und haben es zu allem Überfluss auch musikalisch drauf. Und zwar vom Feinsten. Tonträger haben uns angeschrieben, wir haben sie gesichtet und sofort gebucht! Sie bringen in ihrem Programm "Leiser Lärm" gut gelaunten Rock'n'Roll zusammen mit humorvollen, deutschen Texten auf Theater- und Kleinkunstbühnen. Ohrwurm-Melodien gehen hier Hand in Hand mit Wortwitz, verspielte Arrangements treffen auf wohlgereimte, mal subtile, mal skurrile Geschichten - und doch ist das, was die vier Berliner Jungs veranstalten, mehr als nur ein Konzert: da gibt es fliegende Ukulelen, aus dem Ruder laufende Traumreisen, vierhändige Klavier-Akrobatik und nicht zuletzt die charmant-chaotischen Moderationen, in denen sie spontan und im schlagfertigen Wechsel die Welt, das Publikum und immer wieder auch sich selbst auf die Schippe nehmen. In der Hauptstadt zählt das Quartett schon seit einiger Zeit nicht mehr zu den Unbekannten. Bodo Wartke, über dessen Webseite das aktuelle Album der Gruppe vertrieben wird, war schon mehrfach Gast und Bühnenpartner bei ihren Konzerten und hat für seine CD mit den Tonträger-Bandversionen seiner eigenen Lieder aufgenommen. „Tonträger sind abgefahren, grandios, phantastisch. Die Jungs sprühen vor Energie, ihre Texte sind klug und gut gereimt und die Musik macht unglaublich viel Spaß." (Bodo Wartke) 
Mehr Infos und Videos findet Ihr unter: http://www.tontraegerberlin.de/

Eintritt inkl. MwSt. und VVK-Gebühr = 18 €, ermäßigt 13€ (Karten in Kürze)

Daniel Helfrich "Eigentlich bin ich ja Tänzer!"

 Klavirkabarett - Samstag, 01. April 2017, 20:00 Uhr, Kulturkraftwerk Harz Energie

helfrich1

2012 begeisterte er uns bei der Kabarett-Bundesliga am Klavier und mit einer ebenso frechen wie sympathischen Klappe. Nun kommt er einen ganzen Abend und dann…tanzt er auch noch... Skurril und geistreich zeigt der Klavierkabarettist Daniel Helfrich in seinem neuen Programm, dass das ganze Leben ein einziges Tänzeln ist...zwischen Fettnäpfchen und großem Auftritt, zwischen Taktgefühl und Taktlosigkeit, wischen anmutigem Ballett und wildem Breakdance. Daniel Helfrich begibt sich mit mal mehr, mal weniger ernst zu nehmenden Texten in Pirouetten und Promenaden von Slow Fox bis Quickstep auf das glatte Parkett des Alltags, um spätestens nach einem Pas-de-deux mit Primaballerdiva Helene Fischer zu dem Schluss zu kommen, dass immer noch der Mann führt. Eigentlich. Und eigentlich ist er ja Tänzer. 
Verpassen Sie also nicht, wenn Daniel Helfrich Sie in vielfältigen Musikstilen rumbarmherzig zum Tanz bittet, mit Ihnen über das Parkett fegt und Ihnen die Grenzen des jeweiligen Tanzbereiches aufzeigt. Also: Gogo in ein Programm, bei dem sich inhaltlich auch das Fernsehballett noch eine Scheibe abschneiden kann.

Mehr Infos und Videos findet Ihr unter: http://daniel-helfrich.de/

Eintritt inkl. MwSt. und VVK-Gebühr = 17 €, ermäßigt 14€ (Karten in Kürze)

Los Paperboys „Latino Celtic Emotion” - European Tour 2017

 Musik - Samstag, 06. Mai 2017, 20:00 Uhr, Kulturkraftwerk Harz Energie

Paperboys

Mitreißende Live-Konzerte, eine unglaubliche Stilvielfalt und ein grandioser Singer/Songwriter sind das Markenzeichen der Paperboys. Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, sie nun bereits schon zum vierten Mal ins Kulturkraftwerk zu holen. Die Musikrichtung hat sich von Album zu Album weiterentwickelt und spiegelt nun eine Mischung aus Latin, Celtic, Soul, Bluegrass und Americano Country wieder. Los Paperboys (auch bekannt als The Paperboys) stehen seit über 20 Jahren für ehrliche handgemachte Musik. 2015 haben die Paperboys ihr zehntes Album herausgebracht: Es hört auf den schön philosophischen Namen „At peace with one's ghosts". Wie immer bedient sich die Band verschiedener Zutaten, aber keine Zutat profiliert sich auf Kosten der anderen. Man hängt keinem kurzweiligen Trend nach, um vielleicht hie und da einen Pluspunkt zu holen, der ein paar Wochen später schon Schall und Rauch ist. Man ist was man ist. Nicht mehr und nicht weniger. Dass die Musiker damit glücklich sind, hört man dieser positiven und zeitlosen Musik Takt für Takt an.
Mehr Infos und Videos findet Ihr unter: http://www.thepaperboys.de

Eintritt inkl. MwSt. und VVK-Gebühr = 18 €, ermäßigt 13€ (Karten in Kürze)